Planänderung…

 … aus Handschuhen mach Barett :lol:

Ja, wer rechnet denn auch mit so einem Winter? Ich jedenfalls nicht und vielen anderen Niedersachsen geht es genauso, nicht umsonst wird hier mittlerweile das Streusalz sogar für die Winterdienste knapp :shock: Somit verkaufen wir derzeit im Geschäft hauptsächlich mit “Nein, leider nichts mehr da” nicht nur Streusalz, sondern auch Frostschutz für’s Auto, Schneeschieber und Schlitten. Aber ich freu mich über den Schnee!

Ok, was ich eigentlich sagen wollte ist, bei so einem Winter brauche selbst ich eine Mütze , dabei habe ich es bislang gehasst Mützen zu tragen  :mrgreen: ! Das erst Mal schmerzlich vermisst habe ich eine am 4.Advent bei -8Grad und Schneefall auf dem Weihnachtsmarkt. Lange Rede kurzer Sinn: Am Samstag abend hab ich mich spontan entschieden da muss sich was ändern und ich hatte auch sofort die passende Wolle im Sinn. Eine Anleitung hat sich erstaunlicher Weise auch sehr schnell gefunden.

Ein Barett ist es geworden und ich habe mein letztes handgesponnenes Garn HAUNTING von BeeMiceElf dafür genommen aus dem ja eigentlich Handschuhe entstehen sollten. Aber egal, ich meine es war so eine gute Entscheidung. Die Grundanleitung habe ich aus der Sabrina spezial Accessoires S 1297 Modell 35. Eine ganz einfache Anleitung, die nicht vom Bündchen, sondern von oben gearbeitet wird. Ich musste nur entsprechend Nadelstärke  (statt 5,5 und 6 nun  3 und 4) und Maschenzahl verändern aber das war ganz einfach. Der Knoten oben ist allerdings auf meinem Mist gewachsen, weil es mir sonst einfach zu nackt gewesen wäre ;-) Abgekettet habe ich wieder nach der Methode” verkreuztes Abstricken zweier Maschen”  aus dem Genialen Sockenworkshop auf S. 91,  ein perfekt elastischer Rand!

Ja, also das war ein glatter Durchlauf. Samstag abend angeschlagen und Sonntag nachmittag schon auf dem Schneespaziergang ausgeführt. Das Barett passte auf Anhieb wie angegossen… wenn ich da noch an einen ähnlichen Kopfwärmer für Emma denke :roll: … Ich kann mir gut vorstellen, das Ganze noch mal mit etwas dickerer Wolle zu stricken, mal sehen. Ein guter Rest vom Garn ist noch übrig, der wird aber für Handschuhe sicher nicht mehr reichen, vielleicht gibt’s noch ein paar passende Handstulpen zum Barett. Allerdings muss ich mich an den Anblick “Gaby mit Mütze” noch sehr gewöhnen ;-) .

19 comments

  1. Was ist die schön geworden – auch wenn ich ein bißchen mopper, dass da kein lebender Inhalt drin steckt *hehehhe…
    Tolle Farben und sie sieht so kuschelig aus – schöööön…

    Ich finde ja, das man gerade in diesem Winter
    Mützen nie genug haben kann.
    Trage meine beiden auch ständig.
    Deine Anleitung werde ich mir mal vertraut machen,
    so von oben nach unten ist bestimmt lustig zu stricken.
    Ganz einen lieben Gruß an Dich
    Steffi – mit Neuschnee über Nacht :)

  2. huhu Gaby,

    sieht super toll aus und Mützen trag ich zu gern, ich will mir ja auch eine stricken, aber bisher blieb es beim will, hihi….
    ich find das Garn passt super zu dieser Mütze….sie steht dir bestimmt….und der puppe ist sie eh zu groß…..grins

    liebe Grüße
    Tina

  3. Hallo Gaby,
    deinem Model steht deine Mütze ja hervorragend, ich find, die ist dir echt gut gelungen.

    Ich bin gerade mit dem Fahrrad gefahren und da hätte ich eine solche Kopfbedeckung gut gebrauchen können. Vielleicht sollte ich auch mal dran gehen…

    Liebe Grüße
    Anke

  4. Hallo Gaby,
    deinem Model steht deine Mütze ja hervorragend, ich find, die ist dir echt gut gelungen.

    Ich bin gerade mit dem Fahrrad gefahren und da hätte ich eine solche Kopfbedeckung gut gebrauchen können. Vielleicht sollte ich auch mal dran gehen…

    Liebe Grüße
    Anke

  5. Mir ging es ähnlich, und jetzt bin ich auch Mützenträgerin :-)
    Allerdings ist meine Mütze aus Kaufgarn.

    Bei deinem schönen Garn bekomme ich direkt Lust mal wieder im Faserstash zu wühlen…

    LG Steffi

  6. Hallo Gaby!
    Na Deine Mütze ist aber auch fantastisch schön. Diese Form ist ja momentan mega modern, meine Swirls Caps hängen auch ein wenig, was ich irgendwie schöner finde, als so an den Kopf gepresst ;-)
    Wunderschöne Wolle und Du wirst Dich sicher schnell an den Anblick gewöhnen, wenn man erstmal seine Form gefunden hat, ist es einfach was Tolles so eine Mütze. Aber ich muß zugeben, ich hab so ein “trag-alles-Gesicht”, vom Stirnband über sämtliche Mützen kann ich vieles tragen und somit tu ichs also auch gern ;-)

    Liebe Grüße und danke für Deinen lieben Kommentar,
    Jenny

  7. Gaby, der, die oder das Barett schaut klasse aus, da hast du einen Glücksgriff in die Garnkiste getätigt.
    Auf die Handschuhe war ich zwar schon sehr gespannt, aber schöner hätten die sicher auch nicht ausgeschaut. Und bei dem Wetter braucht man allemal so ein Teil. Für die Handschuhe findet sich sicherlich auch noch ein tolles Garn bei dir. Oder hast du die auf deinem Plan gestrichen?

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  8. Hallo Gaby,

    das Barett sieht aber super aus! Blau-braun-Kombinationen gehen ja sowieso immer… und diese gedeckte Mischung steht Dir sicher richtig gut!
    Ich bin auch kein Mützen-Typ, die wird nur rausgeholt, wenn es gar nicht anders geht…. sehr gewöhnungsbedürftig, das verstehe ich :-)

    Viele Grüße
    Sandra

  9. Wie lustig, vor ein paar Tagen ist meine Mütze fertig geworden, aus selbst gefärbter und gesponnener Wolle. Wie du, habe ich sie von oben gestickt, dann bei über 220 M das Garn verdoppelt und Maschen abgenommen, ohne Anleitung. Nun wurde mein “Deckel” deart gross, dass ich gerade vorhin wieder einige cm aufgetrennt habe. Jetzt sehe ich deine Mütze und die ist wunderbar in der Form. Gratuliere! Das ermuntert mich, bei meiner auch wieder einen schönen Abschluss zu stricken. Dann reicht meine Wolle noch für Handschuhe.
    Liebe Grüsse, Brigitte

  10. Oh, die macht aber echt was her!
    Gerade aus dem handgesponnenen Garn *schmacht*

    Aber neeeee….Mützen stricke ich nicht mehr für mich….ich sehe damit einfach zu beknackt aus :0)

    Ganz liebe Grüße an Dich
    Marion

  11. Hallo Gaby,

    ich wünschte, meine gestern angeschlagene Mütze wird nur annähernd so schön. Irgendwie hab ich noch nicht das optimale Modell gefunden.

    Aber aus der hangesponnenen Wolle hättest du nichts Schöneres machen können, finde ich.

    LG Petra

  12. Was bei euch gibt es so viel Schnee??????
    Bei uns ist es dieses Jahr gar nicht so toll ist zwar Kalt aber Schnee naja nicht der Reiser…Aber dafür ist dein Beret der absolute Reiser… :lol:
    Gefällt mir und mit deiner Selbstgesponnen ein besonderes Highligth.

    Lieben Gruß
    Betty

  13. Hi Gaby,
    wie – ich habe diese feine Mütze noch nicht kommentiert?
    Kaum verzeihlich! ;)
    Die würde ich auch noch aufsetzen – auch wenn ich nicht unbedingt so ein Mützentyp bin.
    Na und die Farben sind doch wirklich wintermäßig prächtig.
    Da kann es also noch weiterhin Schnee geben.
    Sei herzlich gegrüßt
    Barbara

  14. Wunderhübsche Mütze. Ich bin auch gerade am Mütze stricken, dass gehört doch einfach zum Winter dazu und ich hab mich schon lange an den Anblick gewöhnt ;-) )

    LG Eve

  15. ohhhh…..soooo schön!!!!
    so eine hätte ich auch gerne!

    liebe Grüsse an dich,
    Anja

  16. Hallo Gaby,

    erstmal ein frohes Neues.
    Eine tolle Mütze ist das geworden. Ich finde das Garn geradezu perfekt ausgewählt dafür. Aber auch die anderen fertig gestellten Sachen sind toll. Gott sei Dank darf ich ja jetzt auch wieder.

    Liebe Grüße
    Susann

  17. Ich bin ja zur Zeit auch ein großer Mützenfan. Deine ist klasse, tolle farben und das einfach Muster perfekt.
    Grüße
    Angelika

  18. Hallo, Gaby! schon ziemlich lange war ich luhige Leserin von Deinem tolle Blog. Viele schöne Berichte habe ich immer wieder genossen. Heute möchte ich bei Dir bedanken, denn Du Deine schöne Mütze nicht nur gezeigt, sondern auch über die Anleitung geschildert hast. Ich habe den Heft bezogen und gerade die Mütze fertig gestrickt… ja leider zu langsam gewesen… die Schnee ist weg. Ich habe aber auch endlich eine schöne Mütze besitzerin. :-) Gott sei Dank, es ist noch kalt. Die Mütze kann getragen werden! PS ich kenne leider “verkreuztes Abstricken zweier Maschen” – Abkettemethode noch nicht. Dieses Mal habe ich normal abgekettet. Etwas unelastisch :-(
    mit lieben Grüßen chikuchiku

  19. [...] meiner Freundin mein Barett so gut gefallen hatte, wollte sie auch gerne eines haben. Na, da lasse ich mich doch nicht lange [...]