Ein gesponnener Edelstein

Auch mein Spinnrad hat nun seinen Urlaub beendet und das erste Garn ist frisch fertig geworden. Die Neugierde auf ein Batt ließ mich dann direkt zu Steffi’s Jaspis greifen, ihr Beitrag zum Thema Edelstein bei 5×5.

Somit habe ich nun auch zum ersten Mal ein Batt versponnen und ich kann nur sagen, das macht ebenfalls viel Spaß und flutschte gut :lol: . 110g wiegt der gesponnene Strang und die LL beträgt etwa 290m. Schön weich ist das Merinogarn! Jetzt bin ich ganz gespannt, wie sich die verschiedenen Töne dann verstrickt wiederfinden werden und darum wird das Garn wohl auch schnell auf die Nadeln dürfen, vielleicht ja sogar schon heute, ich hoffe ich komme noch dazu :-) Ich finde, das war echt ne schöne Idee mit dem Batt-Beitrag bei 5×5.

7 comments

  1. Hallo Gaby,

    schön wieder was von Dir zu sehen.
    Sowohl der Batt von Steffi als auch das fertige Garn sehen richtig Klasse aus. Bin gespannt was Du draus nadelst.

    Liebe Grüße
    Susann

  2. Gaby – es ist sooooooooo schön, dass Du spinnst :)
    Ich glaube doch, das es mit gelb verzwirnt
    besser ausgesehen hätte. Das Grau ist schon krass, aber ich
    bin aufs Verstricken gespannt.
    Aber egal, Du hast ein schönes Garn draus gemacht,
    was mal so ganz anders ist :)
    Mein Batt kommt auch bald drauf – ich habe Feuer gefangen ;)
    Ganz lieben Gruß an Dich
    Steffi

  3. Der Edelstein sieht sehr schön aus, dezent und doch farbig, das gibt bestimmt sehr schöne Socken.

    Liebe Grüsse
    Sonja

  4. Klasse, dass du deinen Spinnurlaub beendet hast. Den Jaspis hast du superschön versponnen. Schaut direkt edel aus. Das werden tolle Socken werden, den wirst du doch schnell anstricken *hoff*
    Liebe Grüße
    Gerlinde

  5. oh fein Gaby, ich finde es so wie es ist super toll mir wäre es mit gelb zuviel gewesen..und du hast es so fein ausgesponnen…ganz große Klasse.

    Ganz liebe Grüße an dich
    Betty

  6. Ich finde es so, wie es ist, einfach perfekt!! Gelb kann ich mir zwar auch vorstellen – aber dann kann es nur anders sein, nicht besser ;-)

    Hoffentlich kommst Du bald zum Anstricken – ich bin SEHR gespannt!

    Viele liebe Grüße
    Tanja

  7. Hi Gaby,

    tolle Arbeit.

    Freue mich darauf, das Garn vernadelt zu sehen. Habe festgestellt, das es meist ganz anders wirkt.

    Ganz liebe Grüße und danke.

    Marion