02
Dec 13

Lila-Laune-Kalender

Jedes Jahr auf’s Neue fülle ich für unsere Tochter einen Adventskalender. Meistens habe ich kleine Päckchen gepackt und dann auf unterschiedliche Weise dekoriert in ihr Zimmer oder auf den Flur gestellt. Ich wollte jetzt einfach mal was Neues und hab lange hin und her überlegt. Ich wusste, was Genähtes sollte dabei sein, aber das dann wie stellen, hängen oder legen??? Und dann hab ich ziemlich auf den letzten Drücker genau das gefunden, was mir die Idee brachte :)

Adventskalender ganz

Der Kranz ist einfach perfekt dafür geeignet, denn mittig befindet sich ein Drahtgitter um diverse Dinge daran befestigen zu können. Die Kette zum Aufhängen war auch schon dabei. Also hab ich nur noch die Girlande mit den Zapfen und weissen Beeren mit einer Lichterkette zusammen gebracht und das Ganze um den Kranz gelegt.

Adventskalender Detail

Dic grosse Schleife war ein Reststreifen der Stoffe aus denen ich die Säckchen genäht habe.Der ganz genau gepasst hat und ich nichts mehr schneiden musste. Irgendwie hat sich da alles plötzlich zusammen gefügt und ich hatte richtig Freude dabei, das “Projekt” wachsen zu sehen :)   Die Säckchen sind aus Resten genäht, die ich von einem anderen Nähprojekt übrig hatte.

Adventskalender Säckchen

Auch hier hat sich wieder alles gefügt, denn die Reste haben genau gereicht, ich kann es kaum fassen :D Ich habe insgesamt 48 kleine Beutelchen genäht, denn jeder Sack ist gefüttert, damit er nicht so luffig ist. Diese hab ich dann zusammen genäht und mit Zierstichen versehen.

Adventskalender Säckchen Lila

Die gemusterten Säckchen (innen sind allerdings alle uni lila) haben lilane Schneeflocken bekommen, für die uni Säckchen gab es das Ganze dann in weiss.

Adventskalender Säckchen weiss

Die unterschiedlichen Grössen der Beutel hab ich einfach so nach meinem Empfinden zugeschnitten, genauso wie die Aufhänger, welche natürlich auch die Schneeflocken abbekommen haben :)

Ach, hat das Spass gemacht, auch wenn ich mich ganz schön ran halten musste, damit alles rechtzeitig fertig wird und ich habe es dann sogar drei Tage vorher geschafft den Kalender in ihr Zimmer zu hängen. Das Lila passt genau zur Zimmerdeko und gefällt auch meiner Tochter richtig gut. Im Dunkeln macht er sich mit der Lichterdeko auch ganz ausgezeichnet und verbreitet gute Laune. Nur die Fotos werden da nicht wirklich toll ;) Adventskalender dunkel

♥♥ Ich wünsche euch eine wunderschöne Adventszeit ♥♥


12
Nov 13

Schuhuuuu

Die kleine Eule, die in den anderen zwei Einträgen immer so neugierig dabei war, wollte ich euch ja noch vorstellen :)

P1050983

Schuhuuuu ist quasi ein kleines Resteeulchen, denn Reste sind einfach perfekt geeignet dafür. Die Anleitung stammt aus dem Buch “Patch happy” und dort ist Schuhuuu eigentlich als Nadelkissen drin. Aber mann muss es ja nicht mit Nadeln quälen, wenn man nicht will ;)

Damit die Eule gut steht, wird der Bodenbereich erst mal mit Reis gefüllt und der Rest dann mit Füllwatte “gestopft”.

P1050984

Also dieses “Kleinteil” hat mich fast mehr Mühe gekostet, als Tasche und Börse. Scheinbar bin ich da eher die Grobmotorikerin :D :D :D


01
Nov 13

Happy Wildspitz

Zu der Tasche aus dem vorigen Eintrag, gab es für Steffi auch gleich noch eine passende Geldbörse.

Happy Wildspitz vorne

Wildspitz hat es mir irgendwie angetan und auch dieses Mal habe ich mich wieder dafür entschieden. Ich habe die kleine Version genäht.

Vorne  hat die Börse ein Steckschloss und Metallecken bekommen…

Happy Wildspitz hinten… und hinten ein Reissverschlussfach.

Ich liebe Reissverschlussfächer :mrgreen:

Darum hat sich auch innen noch noch ein Reissverschlussfach versteckt, quasi auf der Rückseite des Kleingeldfaches, wenn man gaaanz genau hin sieht, kann man denn hellblauen Zipper entdecken. Leider hab ich bei der Schnelligkeit beim Fototermin vergessen es in den Focus zu holen, wie immer war ich mal wieder spät dran :?

Happy Wildspitz innen 2Naja und das Kleingeldfach hat natürlich auch einen…. Na was wohl??!!

Klar, einen Reissverschluss :P

Allerdings sind ausserdem auch noch diverse Kartenfächer zu finden, denn die braucht man ja ebenfalls immer.

Happy Wildspitz innen 3So ist das Set dann auf die Reise gegangen und ich hoffe, ich habe ganz bald mal Zeit mir eventuell auch so eines oder eben ein ähniches zu nähen.

Happy Set

Ja und den kleinen geflügelten Begleiter stelle ich dann kurz in einem anderen Eintrag vor.
♥♥♥


17
Oct 13

Juniz

Ich mag sie einfach total gerne, die “Hamburger Liebe”-Stoffe und darum war mir sehr schnell klar, dass ich aus der Happy-Serie ein Geburtstagsgeschenk nähen möchte. Also Stoffe geordert und dann erst mal Gedanken gemacht, was daraus werden soll. Im Netz bin ich dann auf sooo viele schöne Taschen gestossen und dann bin ich bei der Juniz hängen geblieben. Als ich dann beim stöbern auch noch diese wunderschöne Juniz bei Yvonne gefunden habe, wusste ich: So soll sie werden!! Ich hab ganz schön abgekupfert, das geb ich zu. Sogar das gleiche Webband war vorhanden ;)

Juniz

Die Idee, das hintere Taschenfach mit einem Reissverschluss zu verschliessen fand ich so klasse, dass das natürlich auch übernommen werden musste. Im Original ist das Fach nur mit einem Druckknopf verschlossen. Nach kurzer Überlegung war das dann auch ganz einfach umzusetzen :)

Juniz hintenIch gebe zu, das mit dem Paspelband muss ich noch üben, da gab es noch das ein oder andere Problem. Aber man nimmt ja aus jedem Projekt was für das nächste mit ;)

P1050968Die Klappe der Collegetasche habe ich statt mit einem mittleren mit zwei Magnetverschlüssen versehen, das mag ich persönlich irgendwie lieber.

Juniz 1

Verstärkt habe ich die Juniz mit S320 und zum Auspolstern und für die Standfestigkeit habe ich Bodentücher vom Discounter gewählt. Die geben der Tasche genau die Standfestigkeit, die ich gerne für die Tasche haben wollte.

Juniz innen

Warum auch immer, aber ich habe irgendwie kein richtiges Foto vom Inneren der Tasche gemacht, aber es lässt sich auf dem Foto oben zumindest erahnen, hoffe ich.

Juniz seitlich

Das Nähen hat wirklich Spass gemacht. Aber erst mal steht, wie bei jedem Nähprojekt, das Zuschneiden und verstärken. Ich würde ja am Liebsten immer direkt sofort los nähen :D Natürlich musste die ein oder andere Naht auch mal wieder aufgetrennt werden, aber das gehört irgendwie dazu und hielt sich auch wirklich in Grenzen.

Juniz 2

Das E-Book ist absolut gut verständlich und den Kauf habe ich nicht bereut. Mittlerweile ist die Juniz auch bei Steffi eingetrudelt und ich bin froh, dass sie ihr gefällt :)


10
Apr 13

Aller guten Dinge sind drei

Genau, es kommt noch eine dritte Geldbörse, aber das war ja schon angekündigt ;) Mit der war und bin ich dann auch wirklich zufrieden, so wie sie ist und für mich passt sie genau zu meiner Freundin :)

So hab ich das Geschenk dann letzten Endes übergeben können. Im Glas hinten links sind noch diese Socken “eingemacht”.

Claudis Wildspitz Geschenk

Wieder ist es ein Wildspitz geworden. Dieses Mal allerdings die kleinere Variante und auch für ein anderes Innenleben habe ich mich entschieden. Jetzt passen reichlich Karten hinein, ohne dass es eng wird auf alle Fälle 12 Stück…. jaaa so sollte es sein :)

Claudis Wildspitz innen 2

Es gibt ein Reissverschlussfach für die Münzen, ein Fach für Geldscheine und noch eines für Perso, Führerschein oder was auch immer. In der Mitte hat sogar beim Probelauf noch mein Handy rein gepasst! Trotz allem finde ich es handlich.

Claudis Wildspitz hintenAuf der Rückseite ist noch ein weiteres Reissverschlussfach für etwaige Notwendigkeiten angebracht, äußerst praktisch :) .

Claudis Wildspitz leer

Die Stoffe, sowohl Innen wie auch Aussen sind zwei wohlbehütete Schätze. Das waren mit die ersten die ich mir damals gekauft habe und ich weil ich sie so mag, konnte ich sie immer nicht anschneiden :D Jetzt allerdings war die Zeit gekommen. Die Aussenseite ist wie auch beim ersten Wildspitz ein Feincord, dieses Mal allerdings wesentlich farbenfroher.

Claudis Wildspitz

Für den Verschluss habe ich bei dieser Börse nicht die KamSnaps benutzt, sondern ein Steckschloss. Ich persönlich finde es viel praktischer und hässlich ist es ja auch nicht.

Das Geschenk ist prima angekommen und ich bin froh, dass ich wirklich so lang genäht habe, bis ich selber auch mit dem Ergebnis zufrieden war. Denn so schenkt es sich einfach viel besser :)