06
May 12

Space Dust mit Struktur

Diese STR’s sind einfach immer wieder was Besonderes, ich verstricke und trage sie einfach zu gerne. Für mich ist das schon so eine Art Luxus für die Füße… und natürlich nicht nur für die ;-)

Der Space Dust-Strang war schon seeehr lange gewickelt. Nur auf die Nadeln hat er es irgendwie nie geschafft. Irgendwie kam immer was Anderes dazwischen. Aber nun war er endlich reif :-D

Genauso wie mit der Wolle, war es auch mit dem Muster… auch das wollte ich schon sooo lange mal stricken. Scheinbar hat dann da wohl beides aufeinander gewartet ohne es zu wissen :lol: Sollte sosein und mir gefällt die Kombination sehr gut!

Das Muster Socken mit Struktur ist von Claudia Tietze und gleich in zwei Sockenbüchern zu finden. Einmal in diesem und dann auch in dem. Ich fand es super einfach zu stricken und trotzdem hat es dann doch noch eine gewissen Raffinesse :-)

Gerade auf der ein wenig dickeren STR gefällt mir das Muster richtig gut, da kommt es gut raus. Zumindest für meinen Geschmack :lol:

Und weil mir die Socken so gut gefallen, gibt es zum krönenden Abschluß dann nochmal ein Tragefoto, das sollte jetzt aber reichen ;-)


18
May 10

Hobgoblin

Es war mal wieder Zeit, an meinen Woll-Vorrat von Blue Moon zu gehen. Raus gepickt habe ich sozusagen blind ohne groß zu überlegen den Hobgoblin. Denn wenn ich anfange zu überlegen, was ich wohl nehmen sollte… oder wollte… oder könnte… dann wird daraus nix. Ich kann mich einfach nicht entscheiden :roll: . Also Kiste vor geholt, Kopf zur Seite, Deckel auf und schnell rein gegriffen. Dann genauso schnell alles wieder wegpacken und das Wollzimmer verlassen. Sonst könnte ich ja evtl. noch mal in die Kiste… um evtl. doch noch was anderes… ?! :mrgreen:

So gaanz begeistert bin ich nun von den Farben nicht, wenn ich ehrlich bin. Die Wolle wildert zwar wunderbar vor sich hin, so wie ich es bei den STR’s einfach gerne mag, es schwingt allerdings ein aber mit. Hier mal die “blassere” Seite.

Und die etwas “kräftigere”, die ich ein wenig “breiig” finde.

So wirklich konnte ich die Farben nicht einfangen auf den Fotos. Hier bei der Nahaufnahme kann man es wesentlich besser erkennen.

Gestrickt sind die Socken wie immer bei den STR’s auf 2,75er Harmonie Nadeln und mit 60 Maschen. Mal wieder in meiner derzeitigen Lieblingsrippe, nämlich der 6er :-)

Allerdings werden diese Socken erst mal in die Vorratskiste wandern, was ich mit einer STR das erste mal mache. Vielleicht finde ich irgendwann mal mehr Gefallen dran und dann werden sie wieder befreit ;-)

Vielleicht hätte den Socken ein Muster ganz gut zu Gesicht gestanden, aber es ist wie es ist und ich will ja gar nicht meckern. Denn alleine die Wolle zu verstricken ist ja schon ein tolles Vergnügen. Die Spitzen und Fersen gefallen mir übrigens richtig gut, da wo sich alle Farben etwas mischen. Vielleicht wären nicht wildernde STR’s ja auch mal ganz nett gewesen … :-)


16
Dec 09

Sherbet

Im vorletzten Eintrag ja schon mal kurz angedeutet, kommt nun endlich mal wieder ein Paar aus der schönen Wolle von BlueMoon. Eigentlich hatten Steffi und ich die Wolle gemeinsam verstricken wollen, aber ich bin mal wieder nicht in in die Hufe gekommen 8) . Ihr Paar ist schon lange fertig und endlich kann ich nun auch meine Socken zeigen.

 

Viel zu lange haben sie im Strickkorb vor sich hingedümpelt und meine Tochter schleicht schon so lang drum herum. Eigentlich waren die Socken nämlich für mich bestimmt, aber nachdem ihr die Farben so gut gefallen, werden die Socken nun in ihren Besitz übergehen. Mittlerweile kein Problem mehr, denn wir haben annähernd die gleiche Schuhgröße :shock: Tja und wenn ich ihr in die Augen schauen will, muss ich nun auch schon ein wenig hoch sehen, sie hat also  die 1,70m überschritten, dabei wird sie doch erst (schon) 13! Das hat nun aber nicht wirklich was mit den Socken zu tun ;-)

Also, ich finde die Farben einfach herrlich krass und leuchtend. Die Wolle wie immer prima zu verstricken. Ich habe die SHERBET mit 64 Maschen auf 2,75er Nadeln in einer 4er Rippe verarbeitet. Das Paar hat es kaum zum Fototermin geschafft und wurden dann sofort angezogen. So soll es sein, da freuen sich Mutter und Kind ;-)


13
Jan 09

Die ersten für dieses Jahr

Na, die ersten im Jahr müssen doch was Besonderes sein hab ich mir so gedacht und ich hatte richtig Lust auf eine STR. Also ganz kurz entschlossen in die Kiste gegriffen und Grimm’s Willow Wren raus gefischt. Das 1. Paar für 2009 ist schon einige Tage fertig, aber es fehlt einfach die Blogzeit. Sowohl Schreiben als auch Kommentieren. klappt irgendwie nicht. Diese Woche wird’s auch noch mal schwierig, aber danach hoffe ich wieder besser Zeit zu finden :-)

Zurück zu den Socken… genauso kurz entschlossen, wie ich die Wolle gewickelt habe, war die Entscheidung gefallen endlich mal Bogensocken zu stricken. Gestrickt habe ich nach der Anleitung von Tanja. Wirklich einfach und mir hat’s richtig Spaß gemacht :-)

Ich finde die Socken richtig klasse, ist mal was anderes und trotzdem einfach zu stricken. Sitzen tun sie auch super. Gestrickt habe ich auf 2,75er Harmony Wood und mit 60 Maschen eine schlichte 6er Rippe. Ich bin mir sicher, dass ich bestimmt noch weitere Bogensocken stricken werde


02
Sep 08

STR Knitty Rocks

Es war mal wieder ganz dringend an der Zeit eine STR auf die nadeln zu berufen. Dieses Mal stand auch sofort fest, das die dann in einem durch genadelt wird. Ich war so richtig gierig auf die Wolle. Die Knitty Rocks habe ich dann ganz spontan und ohne groß zu überlegen aus meinen STR’s gezogen.

 

 

SOCKS THAT ROCK
“KNITTY ROCKS”

Sockenpaar Nr.33

60 Maschen auf Harmony Wood 2,75
Gr. 41 und somit natürlich für mich :-)

Das Muster

Charade von Sandra Park

gibt’s frei erhältlich bei Ravelry

 

 

Wie immer eine Freude beim Verstricken und gemustert hat die Wolle mal wieder vorbildlichst. Das Charade-Muster ist sehr einfach und eingängig zu stricken, es kommt gleich noch ein Detailbildchen. Der “Nachteil” (wenn man es denn überhaupt so nennen kann) an dem Muster ist, dass es bei so flächigen Färbungen wohl nicht richtig zur Geltung kommt. Am ehesten sieht man es in den Teilen in denen das helle Grün auf zartes Rosa trifft. Ich denke eine eher buntere, nicht musternde Wolle steht dem Muster besser. Das werde ich sicher noch mal ausprobieren.