14
Jun 12

Tigerzeit

Schon vor einigen Wochen, weiß gar nicht mehr genau wann, hab ich es mal wieder geschafft in den Farbtöpfen zu rühren :)

Es war mir mal wieder nach Tigern :lol:

Vier Stränge durften in die Farbe.

Zwei mit Baumwollanteil

Maiglöckchen-Tiger

Sunset-Tiger

und zwei in der normalen Sockenwollzusammenstellung

Tulpen-Tiger

Beeren-Tiger

Ach, herrlich war das… hat mir sooo viel Spaß gemacht ♥

Ich hoffe, ich komme schon bald mal wieder dazu!


11
Nov 11

Fast zwei Wochen…

… ist es jetzt schon wieder her, dass wir lieben Besuch beherbergen durften. Leider viiiel zu kurz, war ja schon fast ein Durchflug ;-) . Naja, die Zeit vergeht halt einfach zu schnell wenn es eine schöne Zeit ist… Steffi, Michel, Margot, Lotta und Elli waren da und wir haben uns riesig gefreut.

Im Gepäck war auch noch was für mich…

Die beiden Wollmeisen hatte die Steffi auf ihrem Trip zur Wollmeise für mich eingefangen, die sind jetzt weit rum gekommen… von Bayern an die See und dann zu mir :-D Einmal Lacegarn und den Spice Schwammerl als 100% Merino *mjam* !!!! Der Opal Elektriker, die Seife und der Schoko(!!!)Honig waren liebe Mitbringsel. Ich konnte das alles erst hinterher genießen, als der Besuch da war war einfach zu wenig Zeit :-)

Somit haben wir es dann auch in diesem Jahr wieder geschafft uns zu treffen und zu drücken, wie klasse ♥

Und wo ich grad bei der Steffi bin… da schlummern noch Fotos von weiteren Dingen, die zu ihr gezogen sind, da pack ich mal gleich einen Teil mit hier rein… die Warteschlange wird derzeit immer länger *kcher*

Ihr Geburtstag war ein super Grund, nach fast einem Jahr mal wieder Wolle zu färben. Dafür musste ich erst mal einen neuen Färbetopf kaufen denn seit wir die Küche im letzten Jahr renoviert haben, gibt es hier einen Induktionsherd (den ich niiiieee haben wollte und jetzt niiiieee wieder hergeben möchte, das nur mal so am Rande) und meine Färbetöpfe haben damit nicht “harmoniert”, sprich nicht funktioniert :-(

Und da ich wußte, dass Steffi die Tiger-Färbungen so gerne mag, gab es eben zwei neue Tiger für sie!

Abstaubtiger
(der so heißt,weil ich meine Färbeutensilien erst abstauben musste ;-) )

Der ist sogar schon verstrickt *freu*

 Endlich wieder-Tiger
(weil ich endlich mal wieder gefärbt habe)

Und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht, leider fehlt mir einfach immer die Zeit :-(


14
Nov 10

Was tun?

Diese Woche steht ganz im Zeichen dieser Frage und bis morgen sollte ich eine Antwort darauf haben. Da raucht ab und an schon mal der Kopf und gestern Nachmittag als ich Feierabend hatte, musste ich einfach mal den Kopf frei bekommen. Mein Mann hat sich Tochter und deren Freundin geschnappt und ist mit ihnen Abends ins Kino gefahren. Ich habe zwei Wollstränge gewickelt und in den Farbtöpfen gerührt. Ich muss sagen, die “Therapie” tat mir sehr gut :-)

Der erste Strang ist auf normaler 75/25 Sockenwolle gefärbt und ich wollte mal was ausprobieren. Leider hat das nicht so geklappt wie ich es gerne wollte und ich muss mich mit dem Strang noch etwas anfreunden.

TOUGHT

Der zweite Strang, ebenfalls normale Sockenwolle, lag noch gewickelt im Schrank, allerdings hat er nur etwa 55g. Aber ich wollte noch eine andere Färbeart ausprobieren und dafür war er völlig ok.

IFFY

Das kam schon nahe an das, was ich wollte und somit hab ich den dritten Strang mit Farbe bedacht. Dieses Mal eine Sockenwolle mit Glitzer, auf die hatte ich mich ganz besonders gefreut :-)

JOLLY

Der gefällt mir einfach gut und sollte ich irgendwann mal endlich meine Angestrickten von den Nadeln bekommen, dann ist der hier auf jeden Fall fällig!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche… ich geh noch ein wenig nachdenken….


12
Aug 10

Spontan

Meinen gestrigen freien Tag habe ich völlig spontan dann mal wieder mit Farben gefüllt ;-) Und zwar habe ich diese Farben auf Wollstränge gebracht und es war mal wieder richtig schön in den Töpfen zu mische. Das ist es ja, was ich am Färben so mag: Farben mischen, sich überraschen lassen, was man da wohl selber so zusammen “braut”. Ausschlaggebend war eigentlich die Sichtung meiner Reste, bei denen ich dann fest gestellt habe, wie gleich ich doch eigentlich immer färbe, oft die sanften Töne verwende. Mir war mal nach etwas kräftigeren Farben.

FOOTSTEPS
(75/25 SoWo)

FINGERTIP
(75/25 SoWo)

BLUE LAGOON
(75/25 SoWo / Tweed)

NEBULOUSLY
(78/22 Merino/Polyamid)

Der Nebulously hat dabei allerdings ein Eigenleben geführt. Denn die Farben, die der Strang nun hat, waren angerührt so ganz anders und haben auch ihre Intensität eingebüßt. Das allerdings liegt wohl an der Qualität des Garnes. Wobei ich eine 78/22 Zusammensetzung eigentlich sehr interessant fand. Nun bin ich aber doch sehr skeptisch ob die Angabe der Zusammensetzung wohl stimmt und nicht doch mehr Poly drinnen ist. Die Farben haben sich auf der Wolle komplett verändert und haben sowas milchig/trübes. Es war nichts zu machen, die Wolle nimmt die Farben nicht anders auf. Auch fühle sie sich so ganz anders an. Darum hat der Strang dann doch wieder die etwas sanfteren Töne angeschlagen ;-) Jeder hat halt seine eigene Handschrift und das ist ja eigentlich auch gut so. Ich bin zufrieden mit den Ergebnissen und hatte Spaß, das ist die Hauptsache :-)


14
Mar 10

Färbetag

Gestern war es mal wieder an derZeit die Farbdöschen aus dem Schrank zu kramen und ein wenig rumzufärben. Das hat so richtig Spaß gemacht und am Ende war es mehr als geplant. Außerdem habe ich mal wieder festgestellt, dass die Farben beim Färben irgendwie ein Eigenleben prodzieren, denn ich hatte ganz feste im Kopf, was auf die Kammzüge sollte, die Stränge sollten “ungeplant” bunt werden. Naja, ich sag es mal so… ich denke ich muss dann noch mal Färben um das dann auch wirklich umzusetzen, denn ich habe nicht eine Färbung davon umgesetzt :lol: Die Kammzüge habe ich alle so trocken wie sie waren erbunten lassen, also kein Einweichen vorher.

HELENA
Merino sw

FRANNY
Merino sw/Nylon

LIKENESS
Corriedale

SILKY
Merino/Seide

 

 Drei Stränge lagen auch noch wartend im Schrank und ich hab sie für das Restewasser der Kammzüge bereit gelegt. Ich neige nämlich dazu, gerade bei den Kammzugfärbungen viel zu viel Farbe anzurühren und das wegschütten wäre doch eine Sünde. Dann kommt die Farbe lieber noch auf Stränge und es steht einem ja dabei auch noch frei die Farben nochmals durch andere Farbpigmente zu verändern. Das ist es ja, was ich liebe, das Farben mischen!

LILAC
Merino/Cotton/Poly

GROUNDS
Merino/Tencel

JUNGLE DRUM
Tweed

Als nächstes werde ich dann mal ein Paar Socken fertig stellen, denn die sollen nächste Woche zum Geburtstag verschenkt werden, es wird also Zeit ;-)

 Liebe Grüße an euch alle